Jugendverbände der Gemeinschaft Christlichen Lebens in der Diözese Passau
  • 21 Aug
    Verflucht und zugezeltet

    Verflucht und zugezeltet

    Was können 32 Kinder und Jugendliche bewirken, wenn ihr Zeltplatz von einer bösen Macht verflucht wurde? Offenbar eine ganze Menge – wenn sie zum Zeltlager der J-GCL Passau mitfahren. Das traditionelle Sommerlager  stand in diesem Jahr ganz im Zeichen der Magie und Zauberei.

     

    Um den Fluch auf dem Zeltplatz Messerschmidmühle bei Perlesreut brechen zu können, stellten sich die Teilnehmer und Teilnehmerinnen den Aufgaben der Leitung: Vom Wissens- und Orientierungsspiel in der Passauer Altstadt über einen Exitroom und das – bei 30°C überaus willkommene – Wasserspiel bis hin zur Abwehr nächtlicher Geisterangriffe, die es auf das Lagerbanner abgesehen hatten, waren die angehenden Magier und Magierinnen acht Tage lang gefordert.

    Im Laufe des Zeltlagers erhielten die Kinder und Jugendlichen natürlich auch alles, was sie als angehende Zauberer und Hexen brauchen: Selbstgemachte Zauberstäbe, Umhänge und Bücher als Equipment und die Anleitungen zum Mischen der verschiedenen Tränke standen ebenso auf dem Stundenplan wie eine fundierte Tanzausbildung für den Zauberball und der Besuch zweier professioneller Bühnenzauberer, die mit ihren Zaubertricks und Jonglierkünsten nicht nur die Teilnehmer und Teilnehmerinnen verzauberten.

    Dass das Thema der Zauberei sich auch für eine spirituelle Andacht eignen kann, bewies Hubertus Kerscher im Lagergottesdienst, bei dem er die bedingungslose Liebe thematisierte, die sowohl Jesus als auch Harry Potter an den Tag legen.

    Am Gendertag des Zeltlagers wird jeweils ein geschlechterspezifisches Programm angeboten. So beschäftigen sich die Mädchen und Frauen mit den Anwendungsgebieten und der Wirkung von Heilkräutern, gestalteten Blumentöpfe und bepflanzten diese mit Kräutersamen. Zeitgleich arbeiteten die Jungen und Männer an ihren persönlichen Spielsets für das Wikingerschach Kubb, die nach dem Bemalen natürlich auch in einigen Partien eingeweiht wurden.

    Aber auch Sport und Bewegung dürfen in einem Zeltlager nicht zu kurz kommen und welche Sportart wäre stärker mit der magischen Welt verbunden als Quidditch? Ganz nach dem Vorbild der Harry-Potter-Romane schwangen sich die Zauberlehrlinge auf ihre Besen, kämpften um den Quaffel und jagten dem goldenen Schnatz nach.

    Nach einem so vielseitigen und intensiven Training war es für die Kinder und Jugendlichen selbstverständlich problemlos möglich, die böse Zaubererin Lilly zu besiegen und den Fluch vom Zeltplatz in der Messerschmidmühle zu nehmen. Mit einer gemeinsamen Fotoshow ging das Programm des Zeltlagers zu Ende.

    Der Umstand, dass die Zeltlagerwoche wie im (Besen)flug vergangen ist und natürlich viel zu schnell vorbei war, lässt sich vielleicht dadurch leichter ertragen, dass der Ohrwurm des Lagersongs – „A Kind of Magic“ von Queen – sowohl die Teilnehmenden, als auch die Leitung mit Sicherheit noch einige Zeit begleiten wird, hoffentlich aber nicht als Fluch, sondern als Segen.

     

     

    Florian

    E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Schreibe einen Kommentar

    Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.

Diözesanleitungen

Nadine Rimböck

Diözesanleiterin

zuständig für:OGn PfarrkirchenLAGKSJ PassauHüttenwochenende Gruppenleiter-Infotag

Lena Wimmer

DiözesanleiterinGCL-MFOG Windorf

zuständig für:FrauenteamSenderDiözesanverbände RegensburgBayern-Sail

Teresa Aigner

Kirchliche Assistentin GCL-MF

Hannah Müller

Erwachsene Mitarbeiterin GCL-MF

zuständig für:JugendbildungswochenendeKontakt zur Wahlkommission

Jonathan Ilg

Diözesanleiter GCL-JMOG Hutthurm

zuständig für:OG HutthurmBundesebeneThematisches Wochenende

Florian Kronawitter

Diözesanleitung GCL-JM

zuständig für:OG WindorfBDKJ PassauZeltlagerKAR-Service

Andreas Nock

Kirchlicher Assistent GCL-JM

zuständig für:Ignaz e.V.Oasentage

Herbert Schwoshuber

Erwachsener Mitarbeiter GCL-JM

zuständig für:DiözesanratErwachsenen-GCL PassauFinanzen und Mitglieder

Gertraud Kuhles

Referentin

zuständig für:Team Schule

Ingrid Jaworowski

Sekretärin

Unsere Grundlagen

In den Jugendverbänden der Gemeinschaft Christlichen Lebens (J-GCL) schließen sich überwiegend Schüler*innen zusammen.
Sie lernen im Miteinander, Gemeinschaft und ihren persönlichen Glauben reflektiert zu leben sowie Verantwortung für sich und andere zu übernehmen.
Gemeinsam und geschlechtergetrennt engagieren wir uns für Gerechtigkeit sowie für die Gestaltung von Schule, Kirche und Gesellschaft insgesamt.
In den J-GCL erleben wir, dass wir in unserer jeweiligen Individualität und Persönlichkeitsbildung gestärkt werden.

 

Veranstaltungen 

 
Zur Zeit sind keine Veranstaltungen geplant

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns über Fragen, Kritik und Anregungen!

Wenn Sie uns über dieses Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

 
Innbrückgasse 9, 94032 Passau 0851 393-5430  j-gcl@bistum-passau.de www.j-gcl-passau.de www.instagram.com/jgcl.passau
© Copyright 2018 - Jugendverbände der Gemeinschaft Christlichen Lebens in der Diözese Passau